Unser Kindergarten

 

Ein Kindergarten ohne Dach über dem Kopf?

Und das ganze Jahr draußen unter freiem Himmel? Bei Wind und Wetter? 
Ja, so ist das! Nein, nein, das sind ganz normale Kinder und sie spielen überaus gerne draußen. Auch wenn es regnet oder schneit, ja. Im Sommer wie im Winter, genau! 
Offen gestanden: Die Kinder kommen mit dem Wetter viel besser klar, als wir Erwachsenen. Die können sich auch über peitschenden Regen freuen und graben vergnüglich Wassergräben in den Boden. Oder sie ziehen bei Eiseskälte einfach die Handschuhe aus, um vorsichtig die Eisschicht aus einer zugefrorenen Pfütze abzuheben.
Allerdings sind wir nicht von der ganz knallharten Sorte: Wir haben einen beheizbaren Bauwagen, in den wir uns zum Frühstücken zurückziehen können, wenn es draußen ungemütlich ist.

 

Waldkindergärten in Deutschland

Seit über 15 Jahren entstehen immer mehr Waldkindergärten. Inzwischen sind im Bundesverband an die 400 Einrichtungen registriert. Das Land Baden-Württemberg ist stolzer Vorreiter mit über 80 Einrichtungen, allein 15 Gruppen davon in und um Freiburg.
Wir sind der erste Waldkindergarten im südlichen Breisgau und wollen mit unserem Konzept die frühpädagogische Landschaft bereichern:


•  eine naturverbundene Alternative zum Haus-Kindergarten
•  beste sensomotorische Förderung durch die vielfältige natürliche Lernumgebung
•  ganzheitliches Lernen mit Kopf, Herz und Hand
•  waldorfpädagogische Elemente, z.B. Rhythmus und Rituale im Tagesablauf
•  geringe Gruppengröße mit maximal 20 Kindern und somit ein hoher Betreuungsschlüssel
•  qualifizierte Entwicklungsbegleitung und ausgeprägte Kooperation mit den Eltern